Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP gründet 3. Gemeindeverband im Kreis

SONTHEIM/BRENZ, 20.07.2011 Mit dem Gemeindeverband "Unteres Brenztal" hat die Ökologisch-Demokratische Partei im Juli eine weitere lokale Untergruppierung ins Leben gerufen. Diese umfasst die Gemeinden Sontheim, Niederstotzingen und Hermaringen. Als Vorsitzender wurde Andreas Häußler, Diakon aus Sontheim, gewählt.

Seine Begrüßungsrede stellte Andreas Häußler unter die Aussage Mahatma Gandhis: "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier". Er sieht damit das ÖDP Gründungsmotiv in einem Satz erklärt. Die ÖDP, so Andreas Häußler, habe mit ihrer Kritik an einem blinden Wirtschaftswachstum in der politischen Landschaft fast so was wie ein Alleinstellungsmerkmal. Dabei sei das Thema aktueller denn je.

Bei der anschließenden Wahl wurde Andreas Häußler an die Spitze, zu seinem Stellvertreter Rainer Schmidt aus Hermaringen, gewählt. Weitere Mitglieder des Vorstands sind der 18-jährige Rainer Müller (Öffentlichkeitsarbeit) und Beate Häußler aus Sontheim (Schriftführerin).

Silvio Mundinger, Mitglied des ÖDP-Landesvorstands der extra zur Gründung angereist war, überbrachte herzliche Glückwünsche des Landesvorsitzenden Bernd Richter. Silvio Mundinger zeigte sich in dieser Ansprache sehr erfreut über die positive Entwicklung der ÖDP im Brenztal. Um die Partei und ihre Anliegen der Bevölkerung darzustellen, ist für den Herbst eine Veranstaltung mit dem Atomphysiker Prof. Dr. Klaus Buchner geplant.


Die ÖDP Heidenheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen